Begleithundprüfung
Im April 2007 hat Dusty seine Prüfung zum Begleithund absolviert und bestanden.

 

In Vorbereitung auf eine solche Prüfung kann man durchaus mal feststellen, wie stur auch so ein "leichtführiger" Hund wie der Collie sein kann, wenn man zu oft gezielt bestimmte Übungen wiederholt :-)

 
 



Agility

Seit ca. Juli 2006 betreiben wir Agility. Nach anfänglichem Unverständnis meiner Begeisterung für diesen Sport, ist auch Dusty mittlerweile ein motivierter Sportler, der auch hierbei seinen collietypischen Lerneifer voll zum Einsatz bringt.
Im Mai 2007 hat Dusty bei seinem ersten Probelauf auf einem Agilityturnier erfolgreich teilgenommen.

Mehr Agi-Bilder in der Galerie.

 
 Hallo,
 da draussen!
 Ab zur Arbeit, Frauchen!

 Armer Hund - a la Lassie!

 

Tricks
Dusty ist seit dem Welpenalter ein sehr gelehriger Schüler und für fast jeden Spaß zu haben. Und da ich meinen Tieren schon immer eine Menge Tricks beibrachte, haben wir beim Lernen und Üben viel Spaß zusammen.

 



Bei der Ausbildung arbeite ich gerne mit dem Clicker. Einmal darauf konditioniert, ist der Hund nahezu immer bestrebt alles für einen Klick zu tun. Sehr gute Erfahrungen habe ich dabei mit dem sogenannten freien Formen gemacht - dauert im ersten Moment etwas länger, funktioniert dann aber nachhaltiger. Und wenn der Hund erst einmal gelernt hat selbst herauszufinden, was der Mensch von ihm erwartet, entwickelt er eine erstaunliche Kreativität beim Lösen anderer Aufgaben, die viele Hundehalter ihren "sofaplattliegen-den" Vierbeinern mit Sicherheit nicht zutrauen würden. Aber nur Mut, jeder Hund kann das! - Es dauert nur bei einigen etwas länger...

Mehr Trick-Bilder in der Galerie.

Bild in Arbeit

Bild in Arbeit

Bild in Arbeit

 

Bild in Arbeit



Am Fahrrad

Als Liebhaber ausgedehnter Ausflüge in Wald und Flur haben wir uns beide sehr schnell für das Fahrrad entschieden. Dusty muß sich nicht mehr dauernd umsehen und auf Frauchen warten. Ich habe einen größeren Aktionsradius und wir können gemeinsam mehr von unserer Umgebung erkunden.

Dusty hat das Laufen am Rad mit der 5m-Flexleine gelernt und beschränkt sich ordnungsgemäß auf den Halbkreis rechts vom Fahrrad. So genießt er auch in Gegenden mit Leinenzwang am Fahrrad eine gewisse Freiheit und kann nebenbei "Zeitung lesen und schreiben".


 
 

Bild in Arbeit



Am Pferd

Als Freizeitpferdesportler setze ich mich auch mal gerne auf oder hinter ein Pferd oder Pony.
Die Gewöhnung an diese komischen großen Hunde war nicht weiter schwer, da Dusty vom Welpenalter an Nachbars Shetland-Pony mit freundlichem Naselecken begrüßt hat.

 

 Keine Angst vor harten Sachen
 Metallapport
 

Bild in Arbeit



Was noch?
Für die nähere Zukunft ist noch die Wachhundprüfung geplant und der Einstieg in "Obedience".

Etwas Später:
Aaalso... mit dem Wachhundtraining kann Dusty nicht so richtig viel anfangen. Zuhause und unterwegs ist er ein unbestechlicher Wächter, aber die "gestellten Szenen" auf dem Hundesportplatz nimmt er nicht so richtig ernst. Wir warten also noch ein wenig auf geistige Reife...

Dafür klappts jetzt mit Obedience: Frauchen hat sich ein Herz genommen und in unserem Hundesportverein eine Anfängergruppe ins Leben gerufen. Jetzt macht Fußgehen doch richtig Spaß und Apportieren, Bleiben, Sitzen, Platzen, Vorauslaufen, Hürdenspringen, Schnüffeln... Mal sehen, wie wir uns entwickeln.


Agility

Agility ist eine Sportart aus England, bei der es darum geht, dass Mensch und Hund gemeinsam einen Hindernisparcours in vorgegebener Zeit und Reihenfolge überwinden. Zu diesen Hindernissen gehören unter-schiedliche Sprünge, wie Stabhürden oder Reifen, eine Wippe, ein Laufsteg, eine Wand, Röhren- und Sacktunnel und ein Slalom.

Fragen Sie doch mal in Ihrem örtlichen Hundesportverein nach oder besuchen ein Seminar.

 

Clicker

Ich möchte hier keinem Fachbuch vorweggreifen, nur soviel: der Clicker ist für die Hunde-ausbildung immer eine gute Idee. Auch grundlegende Kommandos wie "Hier", "Sitz", "Platz" und "Fuß", die jeder Hund beherrschen sollte, lassen sich mit dem Klicker wunderbar vermitteln - kein Anbrüllen, Leinen-zerren oder sonstige Machtkämpfe - Clickertraining ist entspannte Ausbil-dung, die Hund und Halter Spaß macht.

 

Obedience

Diese Sportart ist noch recht jung in Deuschland und als eine Art Gehorsam in Perfektion zu verstehen. Der Hund sollte hierbei freudig seine Übungen in unterschiedlichen Situationen meistern und auch auf Distanz bereitwillig gehorchen. Sehr viel wert wird auf eine Wesensprüfung des Hundes gelegt.

 
Kommen Sie aus Rostock oder Umgebung? Dann schauen sie doch mal in unserem Verein vorbei. Hier gibt es ein reiches hundesportliches Angebot.
 
Seitenanfang